DVGS Aktuell

Der DVGS konzipierte ein biopsychosoziales Bewegungsprogramm mit der „Verhaltens- und bewegungsorientierten Intervention zur Vorbeugung von und bei drohender Erschöpfung“. Auch dieses Programm erhielt das Logo „Unterstützt die Ziele von IN FORM“. IN FORM, die Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung der Bundesministerien für Ernährung und Landwirtschaft bzw. für Gesundheit (www.in-form.de), zeichnet mit diesem Logo Projekte aus, die ihren Qualitätskriterien entsprechen. Hierbei kommt zum Beispiel die Orientierung an Standards (z. B. Leitlinien) und an wissenschaftlichen Grundlagen zum Tragen. Außerdem wird der Zielgruppenorientierung ein hoher Wert beigemessen. Informationen zu diesem Bewegungsprogramm finden Sie hier.

Das Kompetenzzentrum BGM am Sportinstitut der Uni Heidelberg fördert und vernetzt den Bereich der Gesundheitsförderung, speziell in der Rhein-Neckar-Metropolregion. In Kooperation mit dem Deutschen Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie e.V. (DVGS) werden Aus- und Fortbildungsangebot konzipiert und durchgeführt. Hierfür gibt es DVGS-Zertifizierungen, die für einen einheitlichen Abschluss stehen. Mehr »

Die Zertifikatsausbildung „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ – DVGS e.V./ ec iihp wurde in drei Lehrabschnitten (90 UE) an dem ISSW       der Universität Heidelberg erfolgreich durchgeführt. Den gesamten Erfahrungsbericht lesen Sie hier

huberBad Griesbach, 06. November 2013 – Die Premiere des ersten «fit4future»-Kongresses „Kinder bewegen!“ war ein voller Erfolg. Das von der Cleven-Stiftung Deutschland und der Event- und Kommunikations-Agentur lübMEDIA im Hartl Resort in Bad Griesbach durchgeführte Gesundheits- und Netzwerker-Forum für Organisationen, Institutionen und Persönlichkeiten, die sich mit dem Thema Kindergesundheit durch  Bewegung und gesunde Ernährung beschäftigen, bot den über 100 Teilnehmern neben dem Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse, Hilfen und Unterstützung zur Wahrnehmung ihres Anliegens, Ideen zur Spendengenerierung und Anregungen zur Netzwerk- und Kontaktpflege. Lesen Sie hier die Pressemitteilung.