Sportwissenschaftler oder Physiotherapeut (Bachelor/Master) zur Mitarbeit in anwendungsorientiertem Forschungsprojekt gesucht

Am Robert-Bosch-Krankenhaus (RBK) Stuttgart zur Thematik:

„Bewegung, Sturzprävention und Gesundheit in der zweiten Lebenshälfte“

ist ab sofort eine Vollzeitstelle eines Sportwissenschaftlers oder Physiotherapeuten mit akademischem Abschluss (Bachelor / Master) befristet auf 2 Jahre zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt in Anlehnung an TV-L unter Berücksichtigung der Qualifikation.

Beschreibung des Forschungsprojekts:
Im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Forschungsprojekts “LiFE-is-LiFE” wird das „Lifestyle-integrated Functional Exercise (LiFE)“ Programm im Hinblick auf Effektivität und Kosteneffizienz untersucht. LiFE ist ein relativ neuer Ansatz zur Sturzprävention bei
älteren Menschen, welcher zum einen auf eine Verbesserung der funktionellen Leistung (Kraft, Balance) abzielt und zum anderen eine gezielte Steigerung der körperlichen Aktivität beabsichtigt. Im Gegensatz zu strukturierten Trainingsprogrammen werden LiFE-Übungen in alltägliche Aufgaben und
Tätigkeiten wie Hausarbeiten, Einkaufen oder Freizeitaktivitäten integriert. Im Forschungsprojekt werden zwei Ansätze zur Vermittlung des LiFE Programmes miteinander verglichen: eine individualisierte Vermittlung des Programmes im Rahmen von 7 Hausbesuchen und eine gruppenbasierte Vermittlung im Rahmen regelmäßiger Gruppensitzungen (7 Termine). Insgesamt werden 300 ältere Menschen (≥ 70 Jahre) mit gesichertem Sturzrisiko in eine multizentrische, randomisierte, kontrollierte Studie eingeschlossen. Studienzentren werden hierbei das Netzwerk AlternsfoRschung
(NAR) der Universität Heidelberg und das Robert-Bosch-Krankenhaus in Stuttgart sein.

Ihre Aufgaben:

  • Mithilfe bei der Rekrutierung von Studienteilnehmern in Stuttgart
  • Durchführung des LiFE Einzel- und Gruppentrainings
  • Durchführung von motorisch-funktionellen und fragebogenbasierten Assessments
  • Mitarbeit bei der Entwicklung eines Schulungsprogrammes zur Ausbildung von LiFE Trainern und der Organisation und Durchführung von Trainerlehrgängen

Ihr Profil:

  • Studium in Bewegungswissenschaften (Sportwissenschaften, Physiotherapie) oder verwandten Disziplinen
  • Umfassende praktische Erfahrung im körperlichen Training / Sturzprävention bei älteren Menschen (Gruppen- und Einzeltraining)
  • Praktische Erfahrung mit Trainingsprogrammen zur Steigerung körperlich aktiven Verhaltens
  • Teamfähigkeit sowie Fähigkeit zu eigenverantwortlicher und selbstständiger Mitarbeit
  • Flexibilität und eine überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft

Bei Interesse und Qualifikation besteht die Möglichkeit zur Promotion.
Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.01.2018 ausschließlich per Email (in einem PDF Dokument) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Für weiterführende Informationen besuchen Sie unsere Homepage unter https://www.rbk.de/standorte/robert-bosch-krankenhaus/abteilungen/geriatrieund-geriatrische-rehabilitation.html oder kontaktieren Sie uns unter 0711- 8101-6074 oder per E-Mail.

Prof. Dr. Clemens Becker, Chefarzt der Klinik für Geriatrische Rehabilitation
Robert-Bosch-Krankenhaus (RBK), Auerbachstraße 110, 70376 Stuttgart
Tel: +49 (0)711- 8101-3100, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

PDF-Anzeige zum Download