Für eine bedarfsorientierte Leistungs- und Interventionsauswahl bzw. richtige Allokation sowie Vermeidung einer Über-, Unter- und Fehlversorgung werden Analysetools (Verhältnis- und Verhaltensprävention) eingesetzt. Mithilfe von Assessmentverfahren kann der Ist- Zustand einer einzelnen Person oder auch einer Gruppe bzw. im Falle von BGF Maßnahmen eines ganzen Unternehmens ermittelt werden. Mögliche Analysetools sind: Befragungen, sowie Betriebsberichte/ Gesundheitsberichte, Gesundheitszirkel/ Workshops/Seminare zur Bedarfserhebung, physiologische Testung, Screenings, Arbeitsplatzanalysen, etc.

.