Refresher-Kurse

Neben den im Folgenden aufgelisteten Auffrischungskursen können auch Gesamtqualifikationen des DVGS zur Verlängerung von Lizenzen herangezogen werden. So werden bei Absolvierung einer gesamten Zusatzqualifikation Sporttherapie und Bewegungstherapie (hierbei die Stufen II und III oder komplementäre Module) alle vorliegenden Lizenzen aufgefrischt. Selbiges gilt bei Belegung einer weiteren Lizenz bzw. eines Lehrganges zur Medizinischen Trainingstherapie (MTT).

Auf den folgenden Seiten finden Sie die vom DVGS anerkannten Auffrischungslehrgänge mit mindestens 16 Unterrichtseinheiten nach Bundesländern und Kursorten gegliedert.

Inhaltlich sind alle Refresher so gestaltet, dass damit alle DVGS-Lizenzen verlängert werden können. Die demografische Entwicklung und der damit verbundene Panoramawandel der Krankheiten (mehr multimorbides Klientel) sowie der Arbeitswandel ändern die Kunden im Gesundheits- und Sozialwesen. Vor diesem Hintergrund vertritt der DVGS die Auffassung, dass eine Erweiterung des Wissens durch neue Themenfelder (z. B. aktuelle bewegungswissenschaftliche und sporttherapeutische Inhalte, neue Pathologien, ICF-Orientierung, etc.) den Weitblick / die Qualifikationen des Lizenzträgers auf das genannte multimorbide Klientel optimal erweitert.

Im Rahmen unserer Sorgfaltspflicht als Mitgliedsverband in der KddR (Konföderation der deutschen Rückenschulen) haben wir die Refresher besonders kenntlich gemacht (*), die zur Verlängerung der Rücken-Lizenzen innerhalb aller Verbände der KddR anerkannt sind.