Komplementärmodule DVGS

Komplementärmodule DVGS

Im Zuge der neuen universitären Ausbildungsgänge Bachelor / Master erhalten Absolventen künftig
die Möglichkeit, fehlende Anbieterqualifikationen per Zusatzqualifikation DVGS zu erwerben. Dies gilt
auch für physiotherapeutische Studiengänge.
Es sind diese:

  • psychosoziale Kompetenzen (60 UE / 4 ECTS)
  • pädagogische Kompetenzen (120 UE / 8 ECTS)

Aus beiden Modulen (psychosoziales Modul plus pädagogisches Modul) setzt sich die neue
DVGS-Stufe „Komplementärmodul“ zusammen.
Dabei ist:

  • das psychosoziale Modul obligat für alle Sport- und Bewegungstherapeuten
    DVGS ab 01.01.2013.
  • das pädagogische Modul obligat für Absolventen mit mindestens 10 ECTS Praxis und weniger 20 ECTS Praxis (Ausbildung); das Modul entfällt für Absolventen mit 20 ECTS Praxis oder mehr
    ECTS Praxis (Ausbildung).
Von 28.09.2017
Bis 29.09.2017