Das Asklepios Klinikum Harburg sucht für das Zentrum für seelische Gesundheit zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (mind. 20 Std. bis max. 30 Std.) einen

Sport- / Bewegungstherapeuten (w/m)
für die Abteilung Psychiatrie, Psychotherapie u. Psychosomatik

Die Abteilung umfasst zwei Sektorstationen für das südlich der Elbe gelegene Hamburg, zwei Depressionsstationen, eine Station zur Behandlung von Suchterkrankungen, eine Bipolar-/Psychosenstation, eine Station zur Behandlung von Störungen in der Emotionsregulation sowie eine Station für Jungerwachsene. Hinzu kommen fünf Tagesklinken, eine weitere befindet sich im Aufbau. Institutsambulanz, MVZ und die Integrierte Versorgung Depression ergänzen das Angebot. Die Abteilung arbeitet eng mit den im Harburger Gebiet vorhandenen ambulanten und stationären Einrichtungen zusammen. Es bestehen diagnosespezifische integrierte Versorgungskonzepte mit stationär/ambulanter Beziehungskontinuität. Das Behandlungskonzept ist integrativ vor dem Hintergrund eines psychodynamisch reflektierten Symptomverständnisses.

Ihre Aufgaben

  • Sie arbeiten in einem multiprofessionellen Team im stationären Bereich der Abteilung für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
  • Eine enge Abstimmung über die individuell bei den Patienten angewendeten Methoden mit den Mitgliedern des multiprofessionellen Teams ist ebenso unabdingbar wie das Einbringen der einzelnen Therapieverläufe in die therapeutischen Besprechungen und Dokumentation
  • Sie führen etablierte Angebote fort und bringen sich aktiv in neue Entwicklungen ein
  • Erwartet werden von Ihnen Behandlungen im einzel- wie gruppentherapeutischen Setting von PatientInnen auf offener wie geschützt geschlossener Station sowie im Suchtbereich.
  • Teilnahme an wöchentlichen Fallkonferenzen und Supervisionen sind selbstverständlich.

Anforderungen

  • Abgeschlossene Ausbildung/ Studium in z.B. Sport-/Bewegungstherapie/Körpertherapie
  • Erfahrung im eigenverantwortlichen Arbeiten im interdisziplinären Team
  • Erfahrungen hinsichtlich patientenorientierter, ganzheitlicher Therapiekonzepte
  • Abgeschlossene Fachfortbildungen (z.B. im Suchtbereich) sind wünschenswert
  • Gute EDV-Kenntnisse (MS-Office, Outlook, SAP)
  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft, Kreativität und Team- bzw. Integrationsfähigkeit

Wir bieten

  • Vergütung gem. TV-KAH, entsprechend den Qualifikationen
  • Ein gutes Arbeitsklima in einem qualifizierten, hochmotivierten Team
  • Qualifizierte Einarbeitung
  • Fachliche und persönliche Entwicklungsförderung
  • Jahressonderzahlung
  • Prämienzahlung im Rahmen eines leistungsorientierten Entgeltsystems
  • Gesundheitsfördernde Angebote
  • Kinderbetreuung vor Ort
  • HVV Proficard

Kontakt

Für weitere Auskünfte steht Ihnen gern Herr Trommer, Leitung Kreativtherapie, Telefon: + 49 40 18 18 86 - 3259 zur Verfügung. Wir freuen uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 17641 an das Asklepios Klinikum Harburg, Personalabteilung, Eißendorfer Pferdeweg 52, 21075 Hamburg

PDF-Anzeige zum Download