Quellenangabe: © stockwerk-fotodesign – www.shutterstock.comQuellenangabe: © stockwerk-fotodesign – www.shutterstock.com

Der Deutsche Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie e.V. (DVGS) bietet seinen persönlichen und juristischen Mitgliedern bei Rechtsfragen (z.B. Arbeitsrecht, Existenzgründung) eine kostenfreie Rechtsberatung. Die rechtliche Vertretung ist kostenpflichtig. Manfred Beden von der Kanzlei Hille Beden Rechtsanwälte betreut den DVGS als Justiziar und kümmert sich um die Anliegen der Mitglieder in Rechtsfragen.

Quellenangabe: © fizkes  – www.shutterstock.comQuellenangabe: © fizkes – www.shutterstock.com

Auch für die Leistungserbringer (Reha-Einrichtungen, Kliniken etc.) ist der Deutsche Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie e.V. (DVGS) ein wichtiger und kompetenter Partner, für die er viele Dienstleistungen anbietet. Dazu zählen:

  • eine bundesweite und flächendeckende Vermittlung qualifizierter Fachkräfte (gemäß Leitfaden Prävention)
  • Implementierung und Abrechnungsfähigkeit bewegungsbezogener Vorsorgeangebote
  • Beratung zur Erweiterung des Dienstleistungsspektrums
  • Durchführung des Reha-Sports nach BAR
  • Entwicklung einrichtungsspezifischer Bewegungsangebote
  • Übersicht der Qualifikationen der sportwissenschaftlichen Ausbildungsstätten zur Prävention und Rehabilitation (Hoch- und Fachhochschulen) DVGS-Datenbank zur Anbieterqualifikation im Gesundheitswesen 
  • Stellenbörse 
  • Durchführung themenspezifischer Inhouse-Schulungen für Mitarbeiter
  • Präventive Verbandskonzepte ZPP (Stundenprogramme zur Abrechnung ZPP, einschließlich Präventionsangeboten an Kraftgeräten)

Quellenangabe: © yavyav – www.shutterstock.comQuellenangabe: © yavyav – www.shutterstock.com

Auch für die Leistungsträger (Krankenkasse, Rentenversicherung etc.) bietet der Deutsche Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie e.V. (DVGS) eine breitgefächerte Unterstützung an. Dazu zählen:

  • eine bundesweite und flächendeckende Vermittlung qualifizierter Fachkräfte (gemäß Leitfaden Prävention)
  • Implementierung von bundesweit und flächendeckenden Interventionen der Leistungsträger/Programme in qualitätsgesicherten Einrichtungen des DVGS (Reha-Anbieter, Präventionsstandorte, ambulante und stationäre Reha-Einrichtungen, Vereine, qualitätsgesicherte Gesundheitszentren)
  • Dienstleistungen zur betrieblichen Gesundheitsförderung (bundesweit und flächendeckend)
  • eine Übersicht der DVGS-Anbieter Reha-Sport
  • die Konzeption von Programmen zur Prävention und Rehabilitation, die individuell angepasst sind auf die Anforderung der Auftraggeber (inklusive der Konzeption und Erstellung digitaler Medien)
  • Übersicht der Qualifikationen der sportwissenschaftlichen Ausbildungsstätten zur Prävention und Rehabilitation (Hoch- und Fachhochschulen) = DVGS-Datenbank zur Anbieterqualifikation im Gesundheitswesen
  • Expertise zur Evidenz von Bewegungsförderung und -therapie (Expertengremium Therapiestandards Anbieterqualifikationen)

    Quellenangabe: © Sinart Creative – www.shutterstock.comQuellenangabe: © Sinart Creative – www.shutterstock.com

    Einrichtungen, die Mitglied im Deutschen Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie e.V. (DVGS) sind, profitieren in mehrfacher Hinsicht von der Expertise des Verbandes. So stellt der DVGS Versorgungsangebote (z.B. Rehabilitation und Prävention) zur Verfügung und berät die Einrichtungen insbesondere dabei, wie sie neue Versorgungsangebote implementieren und die Abrechnungsfähigkeiten erhalten können.

    Quellenangabe: © Sinart Creative – www.shutterstock.comQuellenangabe: © Sinart Creative – www.shutterstock.com

    Die Vorteile einer Mitgliedschaft im Deutschen Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie e.V. (DVGS) sind für Sport-/BewegungstherapeutInnen vielzählig.

    Die fünf wichtigsten Gründe für eine Mitgliedschaft sind:

    1. Umfangreiches Aus-, Fort,- und Weiterbildungsangebote mit dem Ziel der Zusatzqualifikation
    2. Individuelle Beratung zu Fragen der Aus-, Fort und Weiterbildung, zu Qualifikationswegen, Rechtsfragen oder Fragen rund um die Abrechnungsfähigkeit und Akkreditierung
    3. Kostenfreier Zugriff auf Verbandskonzepte zur Prävention (ZPP)
    4. Aktuelle Informationen zu berufsrelevanten und wissenschaftlichen Themen
    5. Politische Interessensvertretung

    Vorsprung durch Qualifizierung

    Wir bieten unseren Mitgliedern ein umfangreiches Aus-, Fort- und Weiterbildungsprogramm, mit dem sie sich für die sich stetig wandelnden Anforderungen des Gesundheitswesens qualifizieren können. Wenn Sie die Zusatzqualifikation „Sport-/Bewegungstherapie DVGS“ erwerben möchten, können je nach Ihrem individuellen Aus- und Fortbildungswerdegang die weiteren Qualifizierungsanforderungen unterschiedlich sein. Deshalb beraten unsere MitarbeiterInnen Sie gerne individuell im Hinblick auf Ihre Qualifizierung und Ihren Anerkennungsstatus für die berufliche Tätigkeiten zum/zur

    • Sport- und Bewegungstherapeut/in DVGS
    • Zugang zu abrechnungsfähigen Arbeitsfeldern des Gesundheitswesens
    • Erlangen von DVGS-Lizenzen und DVGS-Zertifikaten

    Im Einzelnen umfasst das die Beratung zu:

    • der Anerkennung Ihrer Ausbildungsgänge der Hoch-, Fachhoch- und Fachschulen
    • der weiteren Planung Ihres Qualifikationsweges (Fort- und Weiterbildungen)
    • Refresher-Angeboten
    • abgelaufenen oder erloschenen Lizenzen
    • der Anerkennung Ihrer Qualifikationen am Arbeitsmarkt/Leistungserbringer
    • Abrechnungsfähigkeiten / Anerkennungen durch Leistungsträger
    • Fragen zur Akkreditierung/ZPP in der Prävention
    • Fragen zur Anerkennung im Rehabilitationssport
    • Fragen zur Anerkennung als ergänzende Leistung

    Ihre Mitgliedschaft ermächtigt Sie darüber hinaus zu einer vergünstigten Teilnahme an DVGS-anerkannten Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen, Tagungen und Kongressen.

    Ein Terminkalender informiert sie über die Termine und Anforderungen der einzelnen Qualifizierungsangebote des DVGS während des Jahres.

    Service und Information werden beim DVGS ganz groß geschrieben

    Wir nehmen Ihre Anliegen ernst und bieten statt Standard-Antworten eine fundierte persönliche Beratung. Darüber hinaus bieten wir unseren Mitgliedern:

    • vergünstigte Versicherungskonditionen (Gruppenvertrag)
    • kostenfreien Zugriff auf Verbandskonzepte zur Prävention (Stundenprogramme zur Abrechnung ZPP)
    • Rechtsberatung (max. 2 Zeitstunden pro. Jahr)
    • Tarifberatung
    • ermäßigter Bezug unserer Zeitschrift „B&G Bewegungstherapie & Gesundheitssport“ inkl. eines kostenfreien Zugangs zum Zeitschriften Online-Portal „ThiemeConnect“ 
    • regelmäßige Informationen über die Medien: DVGS-Blog, Newsletter, Mitgliederanschreiben, Twitter, Website (z.B. DVGS aktuell und Gesundheit aktuell)
    • die aktualisierten Informationsdienste unserer Geschäftsstelle (Bibliographien, Abrechnungsinformationen, u. a.)
    • die Möglichkeit der Mitarbeit in den fachlichen Arbeitsgruppen (Sektionen)
    • Praktikums- und Klinikadressen
    • eine Stellenbörse
    • BGF-Fachkräftevermittlung (Der DVGS selektiert und vermittelt im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung mit der DAK-Gesundheit und der B·A·D GmbH qualifizierte Fachkräfte zur Durchführung von Kursen, Vorträgen, Workshops, Aktivpausen, Gesundheitstagen und zur fachlichen Beratung der Mitarbeiter und Führungskräfte in Unternehmen.)

    Hier finden Sie ein kurzes Video, das die Vorzüge der Mitgliedschaft erläutert sowie unseren Anmeldeantrag für die Mitgliedschaft.

    Quellenangabe: © Sinart Creative – www.shutterstock.comQuellenangabe: © Sinart Creative – www.shutterstock.com

    Unsere Einzelmitglieder aber auch die kooperierenden Einrichtungen oder Anbieter im Rehasport, die Mitglieder im Deutschen Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie e.V. (DVGS) sind, profitieren von unseren vielzähligen Dienstleistungen. So tritt der DVGS engagiert für die besonderen fachlichen, rechtlichen und politischen Interessen von Sport-/Bewegungstherapeuten ein. Eng damit verknüpft unterstützen wir die evidenzbasierte und epidemiologische Forschung und Lehre zum gesundheitlichen Nutzen von körperlicher Aktivität. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse fließen umgehend in unseren vielzähligen Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebote, mit denen der DVGS dafür sorgt, dass Sport-/Bewegungstherapeuten stets angemessen für die jeweiligen Anforderungen des Gesundheitswesen qualifiziert sind.

    Quellenangabe: © g-stockstudio – www.shutterstock.comQuellenangabe: © g-stockstudio – www.shutterstock.com

    Der Deutsche Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie e.V. (DVGS) vertritt nicht nur sehr engagiert die Interessen seiner Mitglieder und des Berufsstandes gegenüber Öffentlichkeit und Politik, sondern bietet einen sehr umfangreichen Service für alle Akteure im sport- und bewegungstherapeutischen Umfeld sowie im Gesundheitssport.

    Für unsere Mitglieder bieten wir z.B. ein anerkanntes Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebot mit der Möglichkeit, sich u.a. für die Zusatzqualifikation „Sport-/Bewegungstherapie DVGS“ zu qualifizieren. Diese ist zur Abrechnungsfähigkeit in der ambulanten und stationären medizinischen Rehabilitation anerkannt. Hinzu kommt unser Medienangebot, mit dem wir unsere Mitglieder und Partner über den aktuellen Stand der Wissenschaft und Gesundheitspolitik informieren. Eine kostenfreie Rechtsberatung, Versicherungsleistungen, Ermäßigungen für Fortbildungen, der jährliche Terminkalender oder eine Stellenbörse sind nur einige der vielen weiteren Serviceangebote für unsere Mitglieder. Eine komplette Liste der Serviceleistungen für unsere Mitglieder steht Ihnen unter der Rubrik Mitglieder zur Verfügung.

    Der DVGS verfügt über ein Qualifikationsnetzwerk das aus Hochschulen, Fachschulen und Fachhochschulen besteht. Aber auch immer mehr Leistungsträger (Krankenkasse, Rentenversicherung etc.), Leistungserbringer (Reha-Einrichtungen, Kliniken etc.), Institutionen, Firmen und politische Entscheidungsträger arbeiten eng mit dem DVGS zusammen. Für alle sind wir ein kompetenter wissenschaftlicher Ansprechpartner. Konkret unterstützen wir unsere Partner bei der Planung, Implementierung, Durchführung und Evaluation von Bewegungsprogrammen, bei denen der Mensch jeweils in seiner Lebensspanne und seiner aktuellen Lebenswelt, aber auch die politisch-gesellschaftlichen Rahmenbedingungen berücksichtigt werden. Darüber hinaus bieten wie eine Stellenbörse und vermitteln z.B. DVGS qualifizierte Fachkräfte zur Durchführung von Kursen, Vorträgen, Workshops, Gesundheitstagen und zur fachlichen Beratung der Mitarbeiter und Führungskräfte in Unternehmen.