Ein weiteres standardisiertes Kurskonzept des DVGS e. V. wurde von der Zentralen Prüfstelle für Prävention (ZPP) zertifiziert. Das neue Konzept „Präventives Ausdauerprogramm bei psychosomatischen Belastungen“ folgt dem Präventionsprinzip Vorbeugung und Reduzierung spezieller gesundheitlicher Risiken durch geeignete verhaltens- und gesundheitsorientierte Bewegungsprogramme. Im Zentrum stehen die Verbesserung der konditionellen Fähigkeit „Ausdauer“ sowie im Sinne des biopsychosozialen Ansatzes die Befähigung zur selbstständigen Durchführung der präventiven Maßnahmen, um psychosomatischen Belastungen und drohender Erschöpfung vorzubeugen. Dieses zehnwöchige präventive Trainings- und Bewegungsprogramm ist nun seit dem 13.07.2018 zertifiziert.

Aktuelle Infos zu den zertifizierten DVGS Programmen bei der ZPP finden Sie unter: dvgs.de/praxis/projekte-dvgs/praevention-zpp.html

Kontakt: ina.refinger@dvgs.de