therapie Leipzig
Fachmesse mit Kongress für Therapie,
Medizinische Prävention und Rehabilitation
(07. bis 09. März 2019)

Leipzig, 20. November 2018

Therapeutische Versorgung von Kopf bis Fuß

Kongress der therapie Leipzig mit zertifizierter Fortbildung für Heilmittelerbringer und Ärzte

Mit mehr als 3.000 Teilnehmern aus ganz Deutschland ist der Kongress der therapie Leipzig (07. bis 09. März 2019) die größte Fortbildungsveranstaltung der Branche. Das Programm richtet sich an Physio- und Ergotherapeuten, Logopäden, Ärzte sowie Sporttherapeuten und -wissenschaftler. Wissenschaftliche Symposien zu neuen und gesicherten Behandlungsmethoden, die Live-Übertragung einer OP ins Congress Center Leipzig, interdisziplinäre Fachvorträge und Seminare, Workshops mit Praxisübungen zum Mitmachen sowie interessante Podiumsdiskussionen zu berufspolitischen Entwicklungen gehören zum Portfolio.

„Der Kongress der therapie Leipzig hat sich seit seiner ersten Auflage 2001 kontinuierlich weiterentwickelt – sowohl inhaltlich als auch mit Blick auf die Teilnehmerzahlen“, erklärt Projektdirektor Ronald Beyer. „Das wollen wir natürlich fortsetzen, sodass erneut ein hochkarätiges Programm entstanden ist, das die Zukunft der therapeutischen Versorgung zum Wohle des Patienten abbildet.“ Mehr als 200 Symposien, Seminare und Praxisworkshops erwarten die Teilnehmer.

Auftakt zur Gesundheitspolitik

Welche Anforderungen werden an die Gesundheitspolitik 2019 bis 2021 gestellt? Dieser Frage geht die Auftaktveranstaltung der therapie Leipzig 2019 nach. Für die Diskussion mit Politik und Verbänden ist Bundesgesundheitsminister Jens Spahn angefragt. Im Podium sprechen außerdem Joscha Brunssen vom Bundesverband ambulanter medizinischer Rehabilitationszentren e.V. (BamR), Dirk van der Heuvel vom Bundesverband für Geriatrie, Constanze Schaal von der Deutschen Gesellschaft für medizinische Rehabilitation (DEGEMED) sowie Ute Repschläger, Vorstandsvorsitzende des Spitzenverbandes der Heilmittelverbände (SHV) e.V.

Fortbildung für alle therapeutischen Berufsgruppen

Das Kongressprogramm der therapie Leipzig bietet zertifizierte Fortbildungen für Physio- und Ergotherapeuten sowie Logopäden. Unterstützt wird die inhaltliche Planung durch zahlreiche Berufsverbände und Fachgesellschaften. Alle Themen können im Online-Programm nach der jeweiligen Berufsgruppe selektiert werden.

NEU: pt HOLIdays nun auch in Leipzig

Zur therapie on tour in Bochum wurde erstmals der Kongress pt HOLIdays veranstaltet. Inhaltlich verantwortlich für die zertifizierte Fortbildung ist die pt-Zeitschrift für Physiotherapeuten. Die Veranstaltungsreihe wird fortgesetzt und in den Kongress der therapie Leipzig integriert. Insgesamt sechs Vorträge und drei Workshops zu den Schwerpunktthemen Orthopädie, Neurologie sowie Gynäkologie werden angeboten. Die Referenten geben unter anderem Einblick in die Wirkung von seitenalternierendem Vibrationstraining auf chronische, unspezifische Rückenschmerzen, evidenzbasierte Physiotherapie nach Schlaganfall und welche Bewegungstherapie in der Schwangerschaft erlaubt ist.

„Physio meets OP“ geht in die nächste Runde

Zur therapie Leipzig 2017 wurden erstmals zwei Operationen live in den Kongress-Saal übertragen. Aufgrund des hohen Zuspruchs der Teilnehmer wird diese Veranstaltungsreihe in Kooperation mit der Sektion Unfallchirurgie und Orthopädie des St. Elisabeth-Krankenhauses Leipzig im kommenden Jahr fortgesetzt. Intention dieses Formats ist es, die Therapeuten bereits beim chirurgischen Eingriff einzubeziehen, um die postoperative Versorgung und damit das gesamte Behandlungsergebnis zu optimieren.

Tag der Rückengesundheit zur therapie Leipzig

Der Auftakt zum bundesweiten Tag der Rückengesundheit wird erstmals im Rahmen der therapie Leipzig durchgeführt. Ein Workshop unter der Federführung des Bundesverbandes deutscher Rückenschulen (BdR) e. V. und der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. beleuchtet unter anderem aktuelle Forschungsergebnisse zur Wirkung von Krafttraining auf die Rückengesundheit. Einen Überblick zu Medical Fitness als Chance für Prävention und Therapie gibt der Deutsche Industrieverband für Fitness und Gesundheit (DIFG).

Fit durch den Alltag: Reha- und Gesundheitssport

Von fitten Füßen mit der Franklin-Methode bis Tabata reichen die Themen, die am Freitag und Samstag der therapie Leipzig durch die Interessengemeinschaft für Gesundheits- und Rehasport e.V. erstmalig initiiert werden. Auch die Deutschen Behindertensportverbände aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen beteiligen sich wieder am Kongressprogram. Ob Rehasport für Kinder mit Adipositas, gesundheitsorientierte Rückschlagspiele oder Haltungsmodelle und posturale Kontrolle im Rehasport – das Angebot der Seminare ist vielfältig.

Über die körperliche Aktivität bei Diabetes mellitus, Abrechnungsformen in Prävention und Rehabilitation oder Wirkweisen des Kräftetrainings informiert der Deutsche Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie (DVGS).

Management von ambulant bis stationär

Wie hat sich die ambulante Reha aus Sicht der Deutschen Rentenversicherung Bund und aus Sicht des GKV-Spitzenverbandes entwickelt? Dieser Frage geht das 7. Leipziger Symposium „Ambulante Rehabilitation in Deutschland“ des Bundesverbandes ambulanter medizinischer Rehabilitationszentren (BamR) nach. Der Zusammenhang von Management und Controlling sowie das entscheidungsorientierte Berichtswesen stehen beim Fachseminar für Controlling in Reha-Einrichtungen des Deutschen Vereins für Krankenhaus-Controlling (DVKC) auf der Agenda. Vor welchen Herausforderungen und Aufgaben die moderne Physiotherapieabteilung in stationären Einrichtungen steht, hinterfragt das ZVK-Managementforum.

Weitere Seminare, die sich vor allem an die therapeutische Praxis richten, beschäftigen sich unter anderem mit der Existenzgründung, Lösungsansätzen zur Entwicklung neuer Angebote, dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement sowie der interprofessionellen Zusammenarbeit.

Impulse für den Nachwuchs

Speziell an den Nachwuchs der Branche richtet sich das Jugendforum, initiiert durch den Deutschen Verband für Physiotherapie (ZVK) e.V. sowie den Verband Physikalische Therapie (VPT). Neben einführenden Worten zur Frage, warum ein Verband gebraucht wird, geben die Referenten Einblicke in Berufsperspektiven, Tipps zu Gehaltsverhandlungen oder zur Existenzgründung. Zudem wird ein Erfahrungsbericht zum Physiotherapeut im Profisport gegeben. Eine Podiumsdiskussion rundet das Programm ab.

Ärztliche Fortbildung

Mit der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP), der Deutschen Gesellschaft für Neurotraumatologie und klinische Neurorehabilitation (DGNKN) sowie dem Bundesverband ambulanter medizinischer Rehabilitationszentren e.V. (BamR) wurden für die 10. therapie Leipzig wieder starke Partner für das zertifizierte Fortbildungsprogramm für Ärzte gewonnen. Das Themenspektrum umfasst Chancen und Risiken in der Sportmedizin, Updates in der Neurologie sowie Vorträge von Kinderrehabilitation bis Altersmedizin.

Das „therapie-Jahr“ 2019

therapie Leipzig: 06. bis 09. März 2019
therapie on tour Bochum: 06. und 07. September 2019
therapie Hamburg 25. und 26. Oktober 2019

Über die therapie Leipzig
Die therapie Leipzig bietet als größte Fachmesse mit Kongress für Therapie, Medizinische Rehabilitation und Prävention in Deutschland einen kompletten Marktüberblick. 2017 zeigten 354 Aussteller den 16.100 Messebesuchern ihre Innovationen und aktuelle Branchentrends auf der Leipziger Messe. Den Kongress mit mehr als 200 Symposien, Seminaren und Workshops nutzten rund 3.100 Physio- und Ergotherapeuten, Masseure, Ärzte, Sportwissenschaftler und Sporttherapeuten sowie Führungskräfte von ambulanten Rehazentren, Akut- und Reha-Kliniken zur Fort- und Weiterbildung. 22 Verbände und wissenschaftliche Gesellschaften unterstützten die therapie Leipzig 2017 und wirkten an der Konzeption und Umsetzung des Fortbildungsprogrammes mit. Die nächste therapie Leipzig findet vom 06. bis 09. März 2019 statt.

Ansprechpartner für die Presse:
Karoline Nöllgen, Pressesprecherin Medizinische Messen
Leipziger Messe GmbH
Telefon: +49 (0)341 / 678 6524
Telefax: +49 (0)341 / 678 166524
E-Mail: k.noellgen@leipziger-messe.de
Twitter: @KNoellgen
www.leipziger-messe.de

therapie Leipzig im Internet:
http://www.therapie-leipzig.de
http://www.therapie-ontour.de
http://www.therapiemesse-hamburg.de
#therapieleipzig19