Bundesfinanzminister Olaf Scholz kündigt Nachtragshaushalt von bis zu 150 Milliarden Euro an. Darin enthalten sind neben Krediten und Garantien für Unternehmen auch Soforthilfen für Kleinstunternehmer und Solo-Selbstständige.

Unbürokratisch soll es werden. Ein Gesetzentwurf liegt vor und geht in die Detailplanung. Nächste Woche soll es zu weiteren Entscheidungen kommen.

Weitere Details finden Sie in diesen Quellen, die wir Ihnen hier zur Verfügung stellen.

Quellen:

https://www.tagesschau.de/inland/bundesregierung-rettungsschirm-101.html

https://www.tagesschau.de/inland/coronavirus-rettungspaket-101.html

https://www.tagesschau.de/inland/corona-regierung-101.html

 

Was man unter einem Nachtragshaushalt versteht, finden Sie auf der Seite des Bundesfinanzministeriums. https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Glossareintraege/N/002_Nachtragshaushalt.html?view=renderHelp

Stand: 21.03.2020