Am 26.03.2020 hatten wir eine offizielle Stellungnahme vom Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek) zur potentiellen Möglichkeit der telemedizinischen Betreuung von Personen im Bereich des Rehabilitationssports/Funktionstrainings erhalten. (Hier finden Sie den Beitrag zum ursprünglichen Sachstand).

Hierzu wollen wir Ihnen ein Update geben. Im Folgenden finden Sie das offizielle Schreiben, welches wir vom vdek erhalten haben. Es wurde keine inhaltlichen Änderungen vorgenommen, sondern nur Hervorhebungen zur leichteren Lesbarkeit. Am Ende finde Sie Hinweise zur Umsetzung des Rehasport in einem virtuellen Klassenzimmer zum Download als PDF-Dokument.

Offizielle Mitteilung vom vdek (vom 03.04.2020): 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Um die örtlichen Strukturen des Rehabilitationssports und des Funktionstrainings langfristig zu erhalten und die Liquidität der Leistungserbringer zu sichern, werden die gesetzlichen Krankenkassen während der COVID-19-Pandemie bei Durchführung des Rehabilitationssports/Funktionstrainings in Form eines Tele-/Online-Angebotes ab sofort - 03.04.2020 - weiter als ergänzende Leistungen zur Rehabilitation finanzieren.

Das Angebot stellt ein kontinuierliches Training sicher. Voraussetzung ist hierbei allerdings, dass sowohl die Teilnehmer/-innen als auch die Leistungserbringer die technischen Voraussetzungen der modernen Informations- und Kommunikationstechnologie nutzen können.

Die Fortführung des Rehabilitationssports/Funktionstrainings in Form eines Tele-/Online-Angebotes stellt eine befristete Übergangsregelung während der COVID-19-Pandemie dar. Sofern nach Aufhebung der Kontaktbeschränkungen eine „normale“ Durchführung der Übungsveranstaltungen wieder möglich ist, endet diese Übergangsregelung, spätestens mit Information durch die gesetzlichen Krankenkassen.

Hinweis: Die Durchführung von Rehabilitationssport in Herz-/Kinderherzgruppen ist wegen der fehlenden ärztlichen Betreuung und Überwachung in der Häuslichkeit ausgeschlossen.
Weitere Einzelheiten zu den Voraussetzungen für die Teilnahme, zur Durchführung und Qualitätssicherung, zum Datenschutz, zum Abrechnungs- und Anerkennungsverfahren entnehmen Sie bitte der beigefügten Anlage. 

Wir bitten Sie, Ihre angeschlossenen Mitglieder und Mitgliedseinrichtungen zu informieren.

Anlagen: 

 

"Rehasport im virtuellen Klassenzimmer"
Download 1

 

"Fortführung des Rehabilitationssports/Funktionstrainings als Tele-/Online-Angebot während der COVID-19-Pandemie durch die gesetzlichen Krankenkassen"

Diese Anlage spezifiziert Anforderung an den Tele-Rehabilitationssport

  • Voraussetzungen für die Teilnahme
  • Durchführung und Qualitätssicherung durch den Leistungserbringer
  • Datenschutz
  • Abrechnungsverfahren
  • Anerkennungsverfahren
  • Versicherung
Download 2

Stand: 17.04.2020