Betten können nicht belegt werden, Operationen fallen aus, Einnahmen bleiben aus…

Dahingehend haben der GKV Spitzenverband und 11 weitere Organisationen eine Vereinbarung getroffen, um stationäre Rehabilitations- und Vorsorgeeinrichtungen zu unterstützen. 

Die Vereinbarung trat am 09.04.2020 in Kraft und regelt den Prozess der Ausgleichszahlungen für den Zeitraum vom 16. März bis 30. September 2020. Laden Sie sich hier die Pressemitteilung herunter, um weitere Informationen hierzu zu erhalten.

Anlagen: 

Download

 

Stand: 17.04.2020