Startklar in die digitale Gesundheitswelt – ein Update

Die Gesundheitswelt wird digitaler. Sie bringt neue Leistungen und Angebote hervor, die neue Chancen bieten. Eine notwendige Voraussetzung dafür wird in der digitalen Gesundheitskompetenz gesehen. In Zusammenarbeit mit der DAK-Gesundheit wurde ein Online-Vortrag insbesondere für Versicherte der DAK-Gesundheit entwickelt, um eben diese digitale Gesundheitskompetenz zu fördern. Der Vortrag zielt darauf ab, hinsichtlich der Themen zu digitalen Gesundheitsinformationen und digitalen Gesundheitsangeboten Orientierung zu bieten.

In der B&G 02 2022 wird das Konzept dieser Maßnahme zur Förderung der digitalen Gesundheitskompetenz nach §20 k SGB V im Detail beschrieben und erste Ergebnisse der begleitenden Evaluation zu den ersten acht Vorträgen aus dem Quartal 4 des Jahres 2021 präsentiert. Im ersten Quartal des Jahres 2022 wurden 14 weitere Online-Vorträge durchgeführt. Dieser Beitrag setzt an dieser Stelle an und gibt einen aktuellen Überblick über die nun insgesamt 22 durchgeführten Veranstaltungen und zieht ein Fazit.

Von insgesamt 7653 angemeldeten Personen haben 4841 tatsächlich teilgenommen (durchschnittliche Teilnahmequote 62 %). Eine Rückmeldung haben 2073 Personen (42 % aller Teilnehmenden) abgegeben. Die Vortragsreihe wurden von dem Teilnehmenden gut bewertet und gleichzeitig bestanden Wünsche zu weiteren Formaten und vertiefenden Angeboten zu ausgewählten Themen. Circa 85 % gaben dem Vortrag veranstaltungsübergreifend die Gesamtnote „Gut“ bis „Sehr gut“. Ebenso würden 85 % der Teilnehmenden den Online-Vortrag weiterempfehlen. Der überwiegende Teil der Teilnehmenden und zwar 93 % war zwischen 50 bis 80 Lebensjahren. Der älteste Teilnehmende sogar 104 Jahre.

Aus den bisherigen Vorträgen können wir ein hohes Bedürfnis der Teilnehmenden nach qualitätsgesicherten Informationen und das Bedürfnis nach Orientierung und Überblick bei gleichzeitigem Interesse für die „digitale Gesundheitswelt“ entnehmen. Darüber hinaus besteht hohes Interesse an weiterführenden Angebote zu spezifischeren Themen.

Ansprechpartner
Dr. René Streber
DVGS
E-Mail: rene.streber@dvgs.de

Gelesen 382 mal Letzte Änderung am Freitag, 08 April 2022 15:42

Schreibe einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.